Atem

Gefühle, Gedanken, belastende Situationen, Krankheiten und auch Schwangerschaften beeinflussen unseren Atem. Wenn der Atem an Raum und Flexibilität verloren hat, wirkt sich das auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden aus.

Mit Atemtherapie wird der Atem wieder flexibel, die Muskulatur kann sich lösen, die Energie fliesst wieder, Gedanken werden losgelassen, Vertrauen wird spürbar, Ressourcen werden gestärkt.

 

Berührung

In der heutigen Zeit sind wir mit unserer Aufmerksamkeit immer irgendwo, weit weg vom Körper. Unsere Lebensweise ist sehr kopflastig. Berührung hilft uns, die Aufmerksamkeit zu uns selbst zu richten.
Durch körperliche Berührung während der Behandlung, wird der Körper wieder päsenter und spürbar. Dadurch kann Ruhe und ein Wohlspannung entstehen. Wir sind im Moment. Wir können uns auch im Herzen berühren. Dadurch erfahren wir mehr Leichtigkeit, Vertrauen und spüren die Liebe und Achtsamkeit zum Leben und zu uns selbst.

 

Energie

Alles ist Energie und somit auch Veränderbar. Ich finde das genial. Löst sich über die Berührung die Spannung im Körper, gibt es Weite, der Atem kommt ins fliessen, es gibt ein neues Körpergefühl, Emotionen wie Freude oder Vertrauen können entstehen.

Ziel ist es immer, Blockaden/Staus zu lösen, damit die Energie wieder frei fliessen kann und so mehr Raum für Eigenes entsteht.

 

Füsse

Die Füsse tragen uns durch den ganzen Tag und oft ist uns das gar nicht bewusst. An den Füssen zeigt sich über die Reflexzonen der ganze Körper.

Bei einer Fussreflexzonenbehandlung wird der ganze Körper behandelt. Sie dient zur Reinigung und Regeneration des Körpers. Weiter fördert sie die Durchblutung der einzelnen Organe/Körperteile und es erfolgt ein energetischer Ausgleich.